Dr. med. Anton Oertl

Dr. med. Anton Oertl

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Facharzt für Urologie
  • Andrologie
  • Urogynäkologie
  • Medikamentöse Tumortherapie
  • Ambulantes und stationäres Operieren

Beruflicher Werdegang

seit 01/2014

Niedergelassener Facharzt im MVZ-Urologie mit operativer Tätigkeit im AGZ-Wiesbaden sowie Asklepios Paulinen Klinik

2006 – 2014

Chefarzt des Fachbereichs Urologie der „Stiftung Deutsche Klinik für Diagnostik" in Wiesbaden

2004 – 2006

Leitender Oberarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie der JWG-Universität, Frankfurt am Main (Schwerpunkte: Urologische Onkologie, Nierentransplantation, Beckenbodeninsuffizienz, Ärztliches Qualitätsmanagement, Urologische Polytraumatologie)

2002 – 2006

Urologischer Explantationschirurg für die „Deutsche Stiftung für Organtransplantation", (DSO)

2002 – 2004

Oberarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie der JWG-Universität, Frankfurt am Main

2001 – 2002

Facharzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie der JWG-Universität, Frankfurt am Main

2000

Allgemeinchirurgische Ausbildung (Chirurgie der Kreisklinik Langen/Hessen)

1997 – 2001

Assistenzarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie der JWG-Universität, Frankfurt am Main